web_Bachelor Ocean Technology.jpg
Ocean Technology - Infos zum Studium
web_NHL_Stenden_logo_ENG_blue_x3.jpg

Infos und Links


Studiengang

Ocean Technology


Hochschule

NHL Stenden University of Applied Sciences


Kontakt zur Studienberatung
Mehr Infos zur Hochschule
Unsere Social Media:

    Ocean Technology
  • Kurzprofil
  • Studiumsverlauf
  • Karriere
  • Zulassung
  • Studiengänge
  • Kontakt

Ocean Technology an der NHL Stenden University of Applied Sciences

Der Studiengang Ocean Technology ist das Richtige für Menschen, die sich für die Tiefe des Meeres interessieren. Sogenannte Hydrographic Surveyors nehmen Messungen vom Meeresboden auf und kartographieren diese als Voraussetzung für Bauunternehmen auf hoher See. Diese Karten werden für Erweiterungen von Häfen, Offshore-Anlagen, sowie die Bergung von Schiffswracks benötigt. Teil des Studiums sind viele Praxisprojekte, um die Studenten bestens auf ihren zukünftigen Beruf vorzubereiten. Dieser bringt viel Verantwortung und Entscheidungsbewusstsein mit. In Gruppenarbeiten und Praktika im Ausland werden alle nötigen Fähigkeiten erarbeitet, um eine spannende Karriere zu starten. 


Mehr Infos zum Studiengang? Besuche die Website!

weiter: Studiumsverlauf »

Ocean Technology an der NHL Stenden University of Applied Sciences: Inhalte

Das 1. Studienjahr vermittelt den Studenten alle Grundlagen zur Messung im Meer und Navigation von Schiffen. Geographische, hydraulische, sowie elektronische Kenntnisse werden den Studenten näher gebracht, um einen Überblick zur Arbeit auf dem Meer zu gewinnen. Neben Ausflügen auf dem Wattenmeer stehen Besuche auf Survey-Schiffen an. Bereits zu Beginn des Studiums werden die Studenten selbständig die Umgebung von Terschelling kartographieren. 

 

Im 2. Studienjahr begegnen die Studenten verschiedenen theoretischen Fächern, die sich mit Sicherheitsaspekten an Bord eines Schiffes, der Routenplanung, sowie der Akustik unter Wasser beschäftigen. Zusätzlich unterstützen praktische Projekte den Lernfortschritt. Beispielsweise wird ein realitätsgetreuer Auftrag zur Vermessung des Meeresbodens erarbeitet und dokumentiert und hydrographische Karten der Nordsee auf einem Schiff der Königlichen Marine erstellt. Außerdem können Studenten mit dem Aufbau ihres Netzwerks auf einem internationalen Kongress besuchen. 

 

Das 3. Jahr bietet ein spannendes Praktikum von 100 Tagen, in denen die Studenten ihr gesammeltes Wissen in die Praxis umsetzen können. Außerdem besteht die Aufgabe, selbstständig Messungen im Wattenmeer durchzuführen, welche durch die theoretischen Fächer dieses Studienabschnittes unterstützt werden. Dabei wird mit einem Multibeam Simulator gearbeitet und mathematische, sowie physikalische Kenntnisse vertieft. 

 

Im 4. Studienjahr können sich die Studenten zwischen verschiedenen Spezialisierungsfächern entscheiden. Die folgenden Spezialisierungsrichtungen stehen zur Verfügung: Offshore Construction Hydrography, Waters Hydrography, Hydrographie for Coastel Zone Management, Nautical Charting Hydrography, sowie Remote Sensing Hydrography. Zudem gilt es,  verschiedene praktische Arbeit zu absolvieren, die in Kooperation mit verschiedenen Betrieben aus der Branche stehen. Zum Abschluss des Studiums steht eine Arbeit im Zusammenhang mit einem weiteren Praktikum in einem Unternehmen der Wahl an. 


Mehr Infos zum Studiengang? Besuche die Website!

« zurück: Kurzprofil

weiter: Karriere »

Ocean Technology an der NHL Stenden University of Applied Sciences: Karriere

Mit einem Abschluss des Studiums Ocean Technology können die Studenten als Hydrographic Surveyor arbeiten und kommen zum Einsatz bei der Vorbereitung vom Ausbau von Häfen, der Legung von Pipelines, der Errichtung einer Bohrinsel, der Suche nach Schiffswracks, sowie der Landgewinnung.


Mehr Infos zum Studiengang? Besuche die Website!

« zurück: Studiumsverlauf

weiter: Zulassung »

Ocean Technology an der NHL Stenden University of Applied Sciences: Zulassung

Für ein Studium an der NHL Stenden gibt es keinen NC. Bewerber brauchen die Fachhochschulreife oder die allgemeine Hochschulreife. Außerdem gibt es für Interessierte mit 21 oder mehr Jahren und keiner Fachhochschulreife die Möglichkeit, durch einen Zulassungstest angenommen zu werden.


Mehr Infos zum Studiengang? Besuche die Website!

« zurück: Karriere

weiter: Studiengänge »

Übersicht der Studiengänge - NHL Stenden University of Applied Sciences



« zurück: Zulassung

weiter: Kontakt »

Hochschule

NHL Stenden University of Applied Sciences


Studienorte: Terschelling Dellewal 8 8
8881 EG West-Terschelling
Niederlande
Friesland
T   +31 (0)58 244 14 41
E   deutschland@nhlstenden.com

« zurück: Studiengänge

Fakten zum Studiengang

Studienort

West-Terschelling

Fachrichtung

Ingenieurwissenschaften

Abschluss

Bachelor of Science

Unterrichtssprache

Niederländisch

Studienbeginn

Wintersemester - September

Bewerbungsschluss

anfragen

Studienform

Vollzeit

4 Jahre Studienzeit

Kosten EU: 2060 EUR / Jahr

Kosten Nicht-EU: keine Angaben

VIELLEICHT AUCH INTERESSANT?

Fakten zum Studiengang

Studienort

West-Terschelling

Fachrichtung

Ingenieurwissenschaften

Abschluss

Bachelor of Science

Unterrichtssprache

Niederländisch

Studienbeginn

Wintersemester - September

Bewerbungsschluss

anfragen

Studienform

Vollzeit

4 Jahre Studienzeit

Kosten EU: 2060 EUR / Jahr

Kosten Nicht-EU: keine Angaben

Bachelor-Guide

  • Spannende Artikel
  • Studiengänge und Hochschulen aus den Niederlanden
  • Videos 
  • Impressionen

Jetzt reinschnuppern »

weitere Studienportale

BACHELOR AND MORE  -  Finde dein Bachelor Studium  -  www.bachelor-and-more.de

MASTER AND MORE  -  Finde deinen Master!  -  www.master-and-more.de

PRAKTIKUM UND THESIS  -  Dein Einstieg in die Berufspraxis  -  www.praktikum-und-thesis.de

MBA Lounge  -  Ihr Portal für MBA, EMBA und Weiterbildungs-Master  -  www.mba-lounge.de

E-GUIDE - ONLINE-MAGAZIN RUND UM'S STUDIUM


BACHELOR AND MORE -
guide.bachelor-and-more.de

MASTER AND MORE - guide.master-and-more.de

Verstanden

Mit der Nutzung dieser Website erklärt sich der Nutzer damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen.