Wohnungssuche in den Niederlanden
Viele niederländische Hochschulen Wohnraum in Studentenwohnheimen an.

Wohnungssuche in den Niederlanden

Die Wohnungssuche in den Niederlanden gestaltet sich ein wenig anders als in Deutschland. Das hat verschiedene Gründe, z.B. weil es weniger Mietwohnungen gibt. Damit du zu Beginn deines Studiums die passende Studentenbleibe findest, haben wir für dich einige Tipps für die Wohnungssuche zusammengestellt.

von Agnes Sieland

Der Wohnungsmarkt in den Niederlanden

In den Niederlanden gibt es weniger Mietwohnungen als in Deutschland. Die Mehrheit der Niederländer besitzt ein Eigenheim, sei es in Form einer Wohnung oder eines Hauses. Das hat natürlich Auswirkungen auf den Wohnungsmarkt. Gute und günstige Mietwohnungen sind heiß begehrt und schnell vergriffen. Außerdem liegen die Mieten in den Niederlanden in der Regel etwas höher als bei uns. Studenten finden in Holland daher oft nur schwer eine passende Bleibe und müssen einige Abstriche machen. Vor allem in den Studentenhochburgen wie Amsterdam, Den Haag und Groningen gestaltet sich die Wohnungssuche schwierig.

Wohnen als Student in Holland

In der Regel wohnen Studenten in den Niederlanden in größeren Wohngemeinschaften, den sogenannten Studentenhuizen (dt. Studentenhäuser). Als Erstsemester kannst du in ein bestehendes Studentenhuis ziehen oder gründest mit Freunden / Kommilitonen zusammen eine eigene WG. Mehr zum Thema „Wohnen in den Niederlanden“ findest du bei uns auf der Seite: www.studienscout-nl.de/studentenleben/wohnen

Bevor du nach der passenden Wohnung suchst ...

… solltest du dir Gedanken darüber machen, wie du eigentlich wohnen willst. Alleine? In einer WG? Hilfreich ist es außerdem, wenn du deinen zukünftigen Wohnort einmal selbst erkundest: Wo hast du die besten Anbindungen zur Hochschule? Welches Viertel kommt für dich in Frage? Wo wohnen evtl. andere Studenten? Diese Dinge findest du am einfachsten heraus, wenn du direkt vor Ort bist und die Stadt besichtigst.

Tipps für die Wohnungssuche in den Niederlanden

Vermittlungsbüros der Hochschulen

Viele niederländische Hochschulen bieten ihren Studierenden Wohnraum in eigenen Studentenwohnheimen an. Je nach Hochschulstandort sind die Plätze in diesen Wohnheimen allerdings schnell vergriffen. Hier gilt: Der frühe Student kriegt den Wohnheimplatz! Doch selbst wenn du keinen Wohnheimplatz ergattern solltest, solltest du dich in puncto Wohnungssuche mit deiner Hochschule in Verbindung setzen. Beinahe jede niederländische Hochschule hat ein Vermittlungsbüro für Wohnungen. Erkundige dich daher, welche Möglichkeiten deine Hochschule anbietet. Oft kann die Hochschule dir auch Kontaktdaten von Wohnungsbaugesellschaften geben, die freie Wohnungen offerieren.

Zeitungsannoncen

Anders als bei uns sind Wohnungsinserate in Zeitungen in Holland nicht gängig. Zwar inserieren einige Anbieter auch in Zeitungen ihre Angebote, meist werden Wohnungen allerdings über Internetportale. Hilfreiche Links zur Wohnungssuche findest du hier: www.studienscout-nl.de/wohnen/wohnungssuche

Makler

In den Niederlanden ist es bei der Wohnungssuche durchaus üblich, einen Makler hinzuziehen. Holländische Makler verlangen in der Regel einige Sicherheiten. So musst du nachweisen, dass du die Miete auch bezahlen kannst. Hier hilft beispielsweise ein Nachweis deiner Eltern. Wie auch bei uns ist die Inanspruchnahme eines Maklers mit Kosten verbunden. In Holland verlangen Makler oft zunächst eine Registrierung bei ihrer Agentur sowie einen Anmeldebeitrag zwischen 30,- und 50,- Euro. Nach Abschluss des Mietvertrages musst du dann noch mit einer Maklergebühr, meist in Höhe einer Monatsmiete (teils inkl. Nebenkosten), sowie der Kaution für den Vermieter rechnen.

Vitamin B und Eigeninitiative

Du kennst schon einen Studenten, der an deiner holländischen Wunsch-Hochschule studiert? Oder du hast während eines Tages der offenen Tür einen Studenten aus einem höheren Semester kennengelernt? Diese Kontakte solltest du dir bei der Wohnungssuche zu Nutze machen! Diese Studenten sind direkt vor Ort und können sich für dich erkundigen, ob jemand einen neuen Mitbewohner sucht, einen Nachmieter braucht oder ein Zimmer frei wird. Bei der Wohnungssuche ist immer auch Eigeninitiative gefragt. Nutze deine Kreativität und halte Augen und Ohren nach Angeboten offen! Dann findest du sicher auch die passende Bleibe!

Weitere Infos?

Weitere Informationen rund um das Studentenleben in den Niederlanden wie z.B. die Anmeldung bei der Gemeinde oder Informationen zur Bürgerservicenummer findest du in unserer Rubrik „Wohnen“.

Du willst immer auf dem Laufenden bleiben und jeden Monat aktuelle News und Tipps rund um's Studium in den Niederlanden erhalten? Dann melde dich jetzt zum kostenlosen Studienscout NL Newsletter an!



weitere Studienportale

BACHELOR AND MORE  -  Finde dein Bachelor Studium  -  www.bachelor-and-more.de

MASTER AND MORE  -  Finde deinen Master!  -  www.master-and-more.de

PRAKTIKUM UND THESIS  -  Dein Einstieg in die Berufspraxis  -  www.praktikum-und-thesis.de

MBA Lounge  -  Ihr Portal für MBA, EMBA und Weiterbildungs-Master  -  www.mba-lounge.de

E-GUIDE - ONLINE-MAGAZIN RUND UM'S STUDIUM


BACHELOR AND MORE -
guide.bachelor-and-more.de

MASTER AND MORE - guide.master-and-more.de