amateurfetishist.com
Studium ohne Abitur
Ohne Abitur zu studieren ist in Holland kein Problem.

Studium ohne Abitur - die Niederlande machen's möglich

Du möchtest studieren, erfüllst jedoch die schulischen Voraussetzungen nicht? In den Niederlanden hast du dennoch die Möglichkeit die Hochschulbank zu drücken – auch ohne Abitur.

Zulassungsvoraussetzungen an niederländischen Hochschulen

Zwar kennen die Niederlande keinen Numerus Clausus als Zulassungsbeschränkung, bestimmte Voraussetzungen für die Aufnahme eines Studiums musst du dennoch erfüllen. Neben sprachlichen Kenntnissen sind dies vor allem schulische Voraussetzungen. Das Abitur wird für ein Studium an den Universitäten und das Fachabitur oder das Abitur für ein Studium an den Fachhochschulen verlangt.

Ohne Abitur in den Niederlanden studieren dank „21+“

Hier greift eine Ausnahmeregelung. Kandidaten, die mindestens 21 Jahre alt sind  und eine vorherige Ausbildung absolviert haben, können sich auf einen Studienplatz bewerben. Diese Ausnahme gilt jedoch nur für Fachhochschulen und für Studiengänge aus dem gleichen Fachbereich wie deine vorherige Ausbildung. Aufgrund des Mindestalters von 21 Jahren wird diese Regelung auch „21+“ genannt.

Wie sieht die Bewerbung für ein Studium ohne Abitur aus?

Bevor du dich um einen Studienplatz bewirbst, erkundige dich immer auf den jeweiligen Homepages der Hochschulen über das genaue Vorgehen. Nur hier erfährst du, welche Bewerbungsunterlagen du einreichen musst, bis wann die Bewerbungsfrist gilt und wie sich die weitere Auswahl-Prozedur gestaltet.

Deine Bewerbung richtet sich in der Regel direkt an die Hochschule deiner Wahl und besteht im ersten Schritt häufig aus dem Einreichen deines aktuellen Lebenslaufs, deiner Abschlusszeugnisse, eines Motivationsschreibens sowie dem Nachweis von Sprachkenntnissen und manchmal sogar dem Vorlegen von Referenz- bzw. Empfehlungsschreiben.

Bewerbertag für Studieninteressierte ohne Abitur

Der Zulassungsausschuss der jeweiligen Hochschule bewertet deine Bewerbung und lädt dich entweder zu einem Bewerbertag – auch Assessment Day genannt – ein oder erteilt dir eine Absage.
 
Wenn dich die Hochschule zu einem Bewerbertag einlädt, wartet die nächste Herausforderung. Es gilt ein Zulassungsverfahren zu bestehen, das aus mehreren Teilen besteht. Diese können sein: ein Test, der deine fachlichen Fähigkeiten prüft, ein Allgemeinbildungstests, ein Motivationstest, ein Sprachtest und ein Interview mit dem Zulassungsausschuss.

Einige Hochschulen verlangen für die Teilnahme an dem Bewerbertag eine Gebühr in Höhe von ca. 100€, die auch dann anfallen, wenn du abgelehnt wirst.

Wie geht es weiter?

Hast du den Bewerbertag erfolgreich gemeistert, wirst du zum Studium zugelassen. Im Falle einer Absage hast du die Möglichkeit, die ganze Prozedur im Folgejahr zu wiederholen. Solltest du dich nochmals bewerben, achte darauf, dass du durch Schulungen oder Praktika beweisen kannst, jetzt besser qualifiziert für die Aufnahme eines Studiums zu sein. 

Eine Übersicht über Studiengänge aller Fachbereiche in den Niederlanden findest du in der Rubrik Studiengänge in Holland.

Du willst immer auf dem Laufenden bleiben und jeden Monat aktuelle News und Tipps rund um's Studium in den Niederlanden erhalten? Dann melde dich jetzt zum kostenlosen Studienscout NL Newsletter an!

Alle Artikel von "Nachgeschaut auf Studienscout"

Website

E-Guide



weitere Studienportale

BACHELOR AND MORE  -  Finde dein Bachelor Studium  -  www.bachelor-and-more.de

MASTER AND MORE  -  Finde deinen Master!  -  www.master-and-more.de

PRAKTIKUM UND THESIS  -  Dein Einstieg in die Berufspraxis  -  www.praktikum-und-thesis.de

MBA Lounge  -  Ihr Portal für MBA, EMBA und Weiterbildungs-Master  -  www.mba-lounge.de

E-GUIDE - ONLINE-MAGAZIN RUND UM'S STUDIUM


BACHELOR AND MORE -
guide.bachelor-and-more.de

MASTER AND MORE - guide.master-and-more.de