amateurfetishist.com
Fährräder in den Niederlanden
Das Fahrrad zählt zu den beliebtesten Fortbewegungsmitteln in Holland

Fährräder in den Niederlanden

Ohne Fiets geht nichts

„Nimm doch das Fahrrad“ – wer Mama oder Papa früher um einen Chauffeurservice gebeten hat, wurde gerne auf den Drahtesel verwiesen. Ohne Fahrrad ging es damals schon irgendwie nicht und das wird sich während deines Studiums in den Niederlanden nicht ändern.

Fahrradverrückt

Was für den einen nervig ist, ist für die anderen eines der beliebtesten Fortbewegungsmittel. Und das trifft voll und ganz auf unsere Nachbarn, die Niederländer, zu. 26% der in den Niederlanden zurückgelegten Strecken werden mit dem Fiets (dem Fahrrad) bestritten. Für dich zum Vergleich: In Deutschland werden lediglich 10% aller Strecken mit dem Fahrrad gefahren. Bei Strecken von bis zu 7,5 km entscheiden sich sogar weit mehr als 30% der Holländer für das Zweirad, um an das Wunschziel zu gelangen. Egal ob Uni, Schule, Arbeit oder Freizeit: Zu jeglichen Verabredungen fährt man mit dem Fahrrad. Und noch ein Fun Fact: In der Regel besitzt ein Holländer 1,11 Fahrräder. Somit gibt es also mehr Fahrräder als Einwohner im Land – wenn das mal kein Fahrradland ist!

Aber warum ist die Fiets ein so beliebtes Fortbewegungsmittel in den Niederlanden?

Hierfür gibt es verschiedene Gründe…

Du kommst aus dem Sauerland oder dem Schwarzwald!? Dann wirst du Fahrradfahren bisher als schweißtreibende Angelegenheit empfunden haben. Doch in den Niederlanden gibt es kaum Berge und somit ist das fietsen wesentlich angenehmer. Außerdem sind die niederländischen Städte auf Fahrradfahrer ausgerichtet und betreiben eine aktive Fahrradpolitik. Dies zeichnet sich zum einen durch den ständigen Ausbau der Radwege und das Errichten von zusätzlichen Fahrradstellplätzen aus. Zum anderen sind manche niederländischen Innenstädte für den Autoverkehr komplett gesperrt oder es wurden strikte Parkverbote erteilt, um Bürger auf das Fahrrad umzuschwenken. Ein weiteres wichtiges Argument: Fahrradfahren ist günstig. Im Gegensatz zum Auto, fallen für dein Fahrrad nur sehr geringe Betriebskosten an. Hier und da mal eine kleine Reparatur, jährlich einmal durchchecken lassen, aber alles in Maßen. Ein Auto hingegen birgt eine viel höhere finanzielle Belastung für dich. Und ein weiterer Pluspunkt: Du sparst dir die tägliche Parkplatzsuche und ärgerst dich nicht über Parkplatzmangel oder horrende Parkgebühren. Denn dein Fahrrad kannst du fast überall abstellen – und das gebührenfrei!

ÖPNV vs. Fiets

Du fragst dich sicherlich, warum du täglich in die Uni radeln solltest, wenn du doch dein Semesterticket nutzen kannst. Und da ist der Haken. In den Niederlanden gibt es kein Semesterticket, wie du es aus Deutschland kennst. Daher musst du für jede einzelne Fahrt im niederländischen Nahverkehrsnetz bezahlen. Du weißt ja selbst, als Student ist Geld Mangelware. In den Studentenstädten Amsterdam oder Enschede ist das ÖPNV Netz auch gar keine wirkliche Alternative zum Fahrrad. Die Städte haben schon immer auf eine ausgeprägte Fahrradkultur gesetzt.

Ohne Fiets ein halber Mensch

Zur Uni, zum feiern oder nur auf einen Kaffee – du brauchst ein Fahrrad. Ein Bus, der nur alle 30 Minuten fährt und für vier Haltestellen 2,30 EUR verlangt, ist keine besonders glückliche Alternative. Und ist das Fahrrad mal kaputt, wirst du schnell merken, wie sich dein Aktionsbereich dramatisch verkleinert. Nicht mal eben zu Albert Heijn oder zu Freunden radeln, denn jetzt heißt es Fußmarsch oder auf den Bus warten. Merke: Der Trend geht zum Zweitfahrrad!
Fahrradfahren ist nicht nur praktisch!

Neben der Flexibilität und dem Kostenpunkt kommt auch das Argument der Fitness dazu. Tägliches Fahrradfahren hält dich fit! Das Fahrrad ist also ein Allrounder und in Niederlanden unabdingbar!

Alle Artikel von "Nachgeschaut auf Studienscout"

Website

E-Guide

Du willst immer auf dem Laufenden bleiben und jeden Monat aktuelle News und Tipps rund um's Studium in den Niederlanden erhalten? Dann melde dich jetzt zum kostenlosen Studienscout NL Newsletter an!



weitere Studienportale

BACHELOR AND MORE  -  Finde dein Bachelor Studium  -  www.bachelor-and-more.de

MASTER AND MORE  -  Finde deinen Master!  -  www.master-and-more.de

PRAKTIKUM UND THESIS  -  Dein Einstieg in die Berufspraxis  -  www.praktikum-und-thesis.de

MBA Lounge  -  Ihr Portal für MBA, EMBA und Weiterbildungs-Master  -  www.mba-lounge.de

E-GUIDE - ONLINE-MAGAZIN RUND UM'S STUDIUM


BACHELOR AND MORE -
guide.bachelor-and-more.de

MASTER AND MORE - guide.master-and-more.de