amateurfetishist.com
Die Niederlande gehören zu den beliebtesten Zielen deutscher Studenten
Die Niederlande gehören zu den beliebtesten Zielen deutscher Studenten

Deutsche Studentenflut in den Niederlanden

Innerhalb von zehn Jahren hat sich die Zahl deutscher Studierender an niederländischen Hochschulen von rund 4.000 im Jahr 2001 auf rund 25.000 im Jahr 2011 erhöht. Damit sind die Niederlande nach Österreich das beliebteste Ziel deutscher Studenten, die ihr Studium im Ausland absolvieren.

Deutsche Studierende in Holland – Fluch oder Segen?

Besondere Aufmerksamkeit erhielt die „deutsche Studentenflut“ zur Jahreswende 2011/2012, als der Staatssekretär im niederländischen Bildungsministerium den Vorschlag vorbrachte, den deutschen Staat an den Studienkosten der Auslandsstudierenden zu beteiligen. Tatsächlich hatte eine Untersuchung ergeben, dass die Niederlande allein für die deutschen Studenten rund 144 Millionen Euro pro Jahr ausgeben. Gleichzeitig bestätigen jedoch weitere Studien, dass die holländische Wirtschaft in hohem Maße von den deutschen Absolventen profitiert, die nach ihrem Abschluss in den Niederlanden bleiben. Bis heute wurden die Vorschläge des Bildungsministeriums nicht umgesetzt, auch die Zulassungsbeschränkungen für Auslandsstudierende in den Niederlanden haben sich nicht wesentlich geändert.

Gute Gründe – Vorteile des Studiums in den Niederlanden

Die moderaten Zulassungsbedingungen an den niederländischen Hochschulen sind ein wichtiger Grund, weshalb es so viele deutsche Studierende ins Nachbarland zieht. Anders als in Deutschland wird in Holland für Fächer wie Medizin undi Psychologe kein NC erhoben. Gibt es für einen Studiengang mehr Bewerber als Studienplätze, wird das Auswahlverfahren nach dem Numerus Fixus angewandt, das mit einem Losverfahren zu vergleichen ist.

Darüber hinaus überzeugen die holländischen Hochschulen viele deutsche Bewerber mit einer modernen Ausstattung, kleinen Seminargruppen, praxisnahem Unterricht und guter Betreuung der Studierenden. Ebenso zählen Fremdsprachenkenntnisse und die internationale Ausrichtung der Lehre zu den Vorteilen des Studiums in den Niederlanden.

International studieren – umgeben von Deutschen?

Die Universitäten und Fachhochschulen in Holland sind bekannt für ihre internationalen Studiengänge und guten Netzwerke zu Partnerinstitutionen in aller Welt. Studierende aus dem Ausland und damit auch aus Deutschland werden daher von vielen Hochschulen als Bereicherung gesehen, vor allem, wenn sie in internationalen Studiengängen eingeschrieben sind. Das Konzept der Internationalität kann jedoch schnell unterlaufen werden, wenn die Studienfächer fast ausschließlich von niederländischen und deutschen Studierenden besucht werden. Wer mit Kommilitonen aus zahlreichen Herkunftsländern zusammen studieren möchte, informiert sich am besten vorab bei der Hochschule über die Zahl und Herkunft der Auslandsstudenten.

Mitgerissen – deutsche Grüppchenbildung in den Niederlanden

Allgemein beobachten viele Hochschulen, dass die Integration der Auslandsstudierenden in den Niederlanden nicht immer vollständig und reibungslos verläuft. Gerade wenn viele Kommilitonen aus dem eigenen Heimatland kommen, fällt die Grüppchenbildung leicht. Natürlich schweißt die gemeinsame Auslandserfahrung zusammen – sie sollte aber nicht dazu führen, dass sich deutsche Studierende in den Niederlanden von ihren holländischen Kommilitonen isolieren und ausschließlich deutsch-deutsche Freundschaften schließen.

Ein guter Tipp, um dies von Studienbeginn an bewusst zu vermeiden, ist es, bei der Wohnungssuche gleich nach Wohngemeinschaften mit niederländischen Kommilitonen Ausschau zu halten. Außerdem werden vor der ersten Semesterwoche meist verschiedene Veranstaltungen angeboten, zu denen oft auch ein gemeinsames Ausgehen mit allen Studierenden eines Fachs gehört. Das ist eine gute Gelegenheit, Kontakte außerhalb des „deutschen Grüppchens“ zu knüpfen.

Nur nicht untergehen – die niederländische Kultur kennen lernen

Umgeben von der „deutschen Studentenflut“ ist es nicht einfach, Freundschaften mit niederländischen Kommilitonen zu schließen. Doch nur durch Kontakte zu „echten Holländern“ können deutsche Studierende die niederländische Kultur wirklich kennen lernen und erleben. Viele werden überrascht sein, wie sehr sich das Leben im Nachbarland vom deutschen Alltag unterscheidet.

Mit dieser interkulturellen Erfahrung lernt sich nicht nur die niederländische Sprache viel leichter, auch die Entwicklung der persönlichen Soft Skills wird gefördert. Und was wäre schließlich ein Auslandsstudium ohne auch nur einen kleinen Kulturschock?!

Du willst immer auf dem Laufenden bleiben und jeden Monat aktuelle News und Tipps rund um's Studium in den Niederlanden erhalten? Dann melde dich jetzt zum kostenlosen Studienscout NL Newsletter an!

Alle Artikel von "Nachgeschaut auf Studienscout"

Website

E-Guide



weitere Studienportale

BACHELOR AND MORE  -  Finde dein Bachelor Studium  -  www.bachelor-and-more.de

MASTER AND MORE  -  Finde deinen Master!  -  www.master-and-more.de

PRAKTIKUM UND THESIS  -  Dein Einstieg in die Berufspraxis  -  www.praktikum-und-thesis.de

MBA Lounge  -  Ihr Portal für MBA, EMBA und Weiterbildungs-Master  -  www.mba-lounge.de

E-GUIDE - ONLINE-MAGAZIN RUND UM'S STUDIUM


BACHELOR AND MORE -
guide.bachelor-and-more.de

MASTER AND MORE - guide.master-and-more.de