amateurfetishist.com
Mehrwert und Vorteile
Das Studium in Holland hat viele Vorteile.

Mehrwert & Vorteile

Das Studium in den Niederlanden bietet dir viele Vorteile. Angefangen von der persönlichen Atmosphäre, der praktischen Ausrichtung und dem Erlernen von Soft-Skills bis hin zur guten Ausstattung der niederländischen Hochschulen, den Perspektiven auf dem Arbeitsmarkt und den erworbenen Sprachkenntnissen.

Persönliche Atmosphäre

Eine sehr persönliche Atmosphäre findet man für gewöhnlich in allen niederländischen Hochschulen. Dozenten und Professoren werden teilweise geduzt, Unterricht und Vorlesungen finden in kleineren Gruppen statt und man kennt sich untereinander. Gerade an Fachhochschulen studiert man oft in Klassengrößen von etwa 15 bis 30 Studenten. Auch die Hörsäle in Universitäten sind selten überfüllt und für kleinere Gruppen ausgelegt.

Studienprojekte werden meist in Form von Gruppenarbeit erledigt, so dass man hier gleich seine Teamfähigkeit entwickeln und ausbauen kann. Für gewöhnlich begleitet ein Dozent oder Coach die Gruppenarbeit, damit fachliche Fragen sofort richtig beantwortet werden können.

Außerdem bekommen Studierende in den Niederlanden einen persönlichen Mentor zur Seite gestellt. Mit ihm kannst du jederzeit Fragen und Probleme klären und er bespricht den Verlauf deines Studiums mit dir. Dein Mentor ist also auch eine Art Studienlaufbahnbegleiter für dich.

Berufspraxis

Das niederländische Hochschulkonzept ist so aufgestellt, dass ein Studium viele berufspraktische Elemente enthält und dich damit besonders gut auf deinen späteren Berufseinstieg vorbereitet. An Fachhochschulen ist dieses ausgeprägter als an mehr wissenschaftlich orientierten Universitäten.
Während des Studiums absolvierst du schon einige Praktika und arbeitest in Studiengruppen an den verschiedensten Projekten. So kannst du die erlernte Theorie auch gleich in der Praxis anwenden. Teilweise arbeiten die Hochschulen in der Projektarbeit auch mit Firmen aus der Umgebung zusammen, so dass der Bezug zur Arbeitswelt gleich gegeben ist. Problemzentriertes Lernen ist hier das Schlagwort. Projekte sind meist so aufgebaut, dass die Studentengruppe ein Problem aus dem reellen Berufsleben lösen soll.

Durch zahlreiche Praktika erwerben Studenten erste Berufserfahrungen in ihrem Bereich und knüpfen natürlich auch schon Kontakte für die Zeit nach dem Studium. Viele Studenten in den Niederlanden nutzen auch die internationalen Kontakte, die die meisten niederländischen Hochschulen haben, um während des Studiums ins Ausland zu gehen und dort ein Praktikum oder Auslandssemester zu absolvieren. Hochschulen unterstützen ihre Studenten für gewöhnlich dabei und verfügen zum Beispiel über ein internationales Firmennetzwerk oder internationale Partnerhochschulen in verschiedenen Ländern.

Wie du schon jetzt sehen kannst ist das Studienkonzept sehr modern und innovativ gestaltet. Es geht vor allem darum, genau die Fähigkeiten und Kompetenzen auszubauen, die du später auch für deinen Beruf benötigst.

Soft-skills

Im Berufsleben spielen beispielsweise auch die Soft-skills eine wichtige Rolle.
Übersetzt sind Soft-skills weiche Fähigkeiten. Dies sind die Fähigkeiten, die man nicht messen kann. Im Studium, und auch später im Berufsleben, sind vor allem Fähigkeiten wie Teamwork, Kommunikation und die Fähigkeit zu Präsentieren wichtig. Auch in Bewerbungsgesprächen wird oft auf diese Kompetenzen geachtet.

Ausstattung

Ein weiterer Aspekt, der für ein Studium in den Niederlanden spricht, ist die gute Ausstattung der Hochschulen. Diese sind für gewöhnlich sehr modern und mit der neusten Technik ausgestattet. Freier Internetzugang, Sportmöglichkeiten, ausreichend Computerarbeitsplätze und viele Besprechungsräume für Gruppenarbeiten sind hier schon selbstverständlich.

Arbeitsmarkt

Die Perspektiven auf dem Arbeitsmarkt erhöhen sich deutlich, wenn man sich von der breiten Masse abhebt. Genau dies kann man mit einem Auslandsstudium erreichen.

Flexibilität ist beispielsweise ein Begriff, der bei Arbeitgebern immer häufiger fällt. Jeder Arbeitgeber wünscht sich möglichst flexible Mitarbeiter, die sich nicht scheuen neue Wege zu gehen und sich neuen Situationen anzupassen. Mit einem Auslandsstudium beweist du jedem Arbeitgeber, dass du diese Flexibilität mitbringst. Beispielsweise hast du dich auf eine neue Kultur eingestellt, meist während des Studiums eine neue Sprache dazu gelernt und auch deinen ursprünglichen Wohnort gewechselt. Auf dem Lebenslauf und in einer Bewerbung bringt ein Auslandsstudium also immer Pluspunkte.

Sprachkenntnisse

Der Erwerb einer neuen Fremdsprache während eines Auslandsaufenthaltes bringt noch weitere Vorteile mit sich. Generell stehen dir nach deinem Studium in den Niederlanden zwei Arbeitsmärkte zur Verfügung – der deutsche und der niederländische. Der internationale Abschluss bietet Absolventen zudem Arbeitsmöglichkeiten in der ganzen Welt.



weitere Studienportale

BACHELOR AND MORE  -  Finde dein Bachelor Studium  -  www.bachelor-and-more.de

MASTER AND MORE  -  Finde deinen Master!  -  www.master-and-more.de

PRAKTIKUM UND THESIS  -  Dein Einstieg in die Berufspraxis  -  www.praktikum-und-thesis.de

MBA Lounge  -  Ihr Portal für MBA, EMBA und Weiterbildungs-Master  -  www.mba-lounge.de

E-GUIDE - ONLINE-MAGAZIN RUND UM'S STUDIUM


BACHELOR AND MORE -
guide.bachelor-and-more.de

MASTER AND MORE - guide.master-and-more.de