MBA in den Niederlanden
MBA-Abschluss: Ein MBA-Anschluss in den Niederlanden hat viele Vorteile.

MBA in den Niederlanden

MBA ist die Abkürzung für Master of Business Administration und ist nicht mit einem Master-Abschluss zu verwechseln. Die Verwirrung ist für viele groß, da die Unterscheidung zwischen MBA und Master nicht immer direkt erkennbar ist. Noch größer wird die Verwirrung, wenn MBA- Programme aus verschiedenen Ländern, wie den Niederlanden, in Betracht gezogen werden.

Was ist ein MBA?

Ein MBA ist ein wirtschaftswissenschaftliches Aufbaustudium, welches umfassendes, generalistisches Management vermittelt. Die Inhalte setzen sich unter anderem aus Rechnungswesen, Marketing, Personalmanagement und Wirtschaftsrecht zusammen. Nach einem MBA Abschluss hat der Absolvent einen sehr guten Rundumüberblick über die wirtschaftlichen Zusammenhänge und ist aus Unternehmersicht vielseitig einsetzbar. MBA Absolventen werden für Führungspositionen ausgebildet und verfügen über hervorragende Karriereaussichten.

Niederländischer MBA

Ein niederländischer MBA ist auf alle Fälle mit einem MBA-Abschluss aus Deutschland zu vergleichen. Er kann an Universitäten, Fachhochschulen und privaten Institutionen erlangt werden. In jedem Fall sollte auf eine Akkreditierung des MBA Abschlusses geachtet werden. Das MBA-Studium ist als Vollzeit-, Teilzeit,- und Fernstudium zu absolvieren. Im Rahmen des Voll- und Teilzeitstudiums wird viel Wert auf Gruppenarbeiten und die Bearbeitung von Fallstudien gelegt. Bei der Auswahl der Hochschule kann zusätzlich auf die Ausrichtung der Institution geachtet werden, da die Schwerpunkte zum Teil variieren. Ein Vorteil an einem MBA-Studium in den Niederlanden liegt in der Internationalität, da viele Studierende aus unterschiedlichen Nationen stammen. Dadurch fallen nicht nur die Inhalte des Studiums international aus, sondern auch die Freizeit kann mit Studienkollegen aus der ganzen Welt gestaltet werden.  

Voraussetzungen

Die Voraussetzungen für ein MBA Studium ist weder in Deutschland, noch in den Niederlanden einheitlich geregelt. Um einen MBA absolvieren zu dürfen, wird jedoch in der Regel ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor oder Diplom) vorausgesetzt.  Je nach Hochschule werden unterschiedliche Noten für das Erststudium sowie Englischkenntnisse vorgeschrieben. Häufig wird eine bestimmte Zeit an Berufserfahrung in der Wirtschaft zwischen Erststudium und MBA vorausgesetzt.

Fazit

Ob Master-Abschluss oder MBA, ob in Deutschland, den Niederlanden oder einem anderen Land - es gibt keine Universalantworten. Dennoch lässt sich abschließend sagen, dass ein MBA in den Niederlanden ein lohnenswertes Studienprogramm mit guten Karriereaussichten darstellt.



weitere Studienportale

BACHELOR AND MORE  -  Finde dein Bachelor Studium  -  www.bachelor-and-more.de

MASTER AND MORE  -  Finde deinen Master!  -  www.master-and-more.de

PRAKTIKUM UND THESIS  -  Dein Einstieg in die Berufspraxis  -  www.praktikum-und-thesis.de

MBA Lounge  -  Ihr Portal für MBA, EMBA und Weiterbildungs-Master  -  www.mba-lounge.de

E-GUIDE - ONLINE-MAGAZIN RUND UM'S STUDIUM


BACHELOR AND MORE -
guide.bachelor-and-more.de

MASTER AND MORE - guide.master-and-more.de