Die niederländische Studienfinanzierung
Die niederländische Studienfinanzierung setzt sich aus drei Teilen zusammen.

Niederländische Studienfinanzierung

Das niederländische Parlament hat ein Gesetz erlassen, welches das System der niederländischen Studienfinanzierung ab September 2015 grundlegend verändert.

Zur Übersicht der festgelegten Maßnahmen:

Wer in den Niederlanden studiert, kann ein Studiendarlehen beantragen. Darlehen bedeutet, dass das vom Staat geliehene Geld letztendlich zurückgezahlt werden muss. Dieses Darlehen gibt es bis zu einem Maximalbetrag von 1.016 Euro pro Monat. Jede/r kann selbst bestimmen, ob er/sie den vollen Betrag in Anspruch nimmt, oder nur einen Teil. Es wird auch nicht mehr unterschieden zwischen Studierenden, die bei ihren Eltern oder allein wohnen – alle StudentInnen haben denselben Betrag zur Verfügung. Der Zinssatz zur Rückzahlung berechnet sich analog zum Wert der niederländischen Staatsanleihen und liegt 2015 bei nur 0,12 Prozent. Die Rückzahlungsphase nach dem Studium wird nach dem neuen Gesetz von 15 Jahren auf 35 Jahre verlängert.

Zusätzlich zu diesem Darlehen gibt es ein sogenanntes Aufstockungsdarlehen von max. 378 Euro. Dieses bekommt man, wenn das Elterneinkommen unter einem bestimmten Wert liegt (die Eltern einen finanziell also nicht unterstützen können). Der Unterschied zum oben genannten Studiendarlehen ist, dass man bei einem Studienabschluss innerhalb von zehn Jahren dieses Aufstockungsdarlehen erlassen bekommt, sprich, man muss dieses später nicht zurückzahlen.

Wer die niederländische Studienfinanzierung in Anspruch nimmt, hat eventuell auch noch Anspruch auf Auslands-BAföG. Jedoch werden die Leistungen von der niederländischen Seite (auch die Darlehensleistungen) in voller Höhe auf das BAföG angerechnet.

Zusätzlich zu dem oben erläuterten Darlehen bekommen Studierende, die erfolgreich die niederländische Studienfinanzierung beantragt haben, eine kostenlose OV-Card/ Studentenreisproduct. Das ist ein kostenloses Abo für den öffentlichen Nahverkehr (nicht: Fernverkehr) in den Niederlanden.

Zwei dicke Pluspunkte: Den Verdienst aus deinem Nebenjob darfst du natürlich behalten. Zudem bekommst du eine OV-Chipkaart, mit der du die Busse und Bahnen in den Niederlande gratis nutzen kannst, wenn du die niederländische Studienfinanzierung erhältst.

Sollte das Einkommen deiner Eltern über der Bemessungsgrenze für den elternabhängigen Teil liegen, kannst du mit Hilfe des Darlehens dennoch den maximalen Förderungsbetrag erhalten. Finanziell sind die meisten Studenten so besser gestellt, als wenn sie deutsches BAföG bekommen würden. Beantragt wird die "Stufi", wie die Studienfinanzierung oftmals genannt wird, bei der DUO-Groep.

Auslands-BAföG und Niederländische Studienfinanzierung

Die niederländische Studienfinanzierung schließt die Förderung nach dem Auslands-BAföG nicht aus. Die Leistungen aus der ndl. Studienfinanzierung (inkl. die Darlehensleistungen) werden dabei in voller Höhe auf das BAföG angerechnet.

Weitere Möglichkeiten, um sich das Studium in den Niederlanden zu finanzieren, sind Bildungskredite, der Collegegeldkrediet und Stipendien.

(Stand Juni 2013)

Wie beantrage ich die Niederländische Studienfinanzierung?

  1. Schreibe dich bei einer niederländische Universität oder Fachhochschule ein
  2. Beantrage eine Bürgerservicenummer (Sofinummer) und besorge dir eine Krankenversicherung
  3. Suche dir einen Nebenjob in den Niederlanden (mindestens 56 Stunden arbeiten im Monat)
  4. Fülle das Formular „Aanvraag studiefinanciering hoger onderwijs“ aus und schicke es zusammen mit deinem Arbeitsvertrag, einer Stundenabrechnung und einer Kopie deines Personalausweises an die DUO-Groep

Tipp: Beantrage die Studienfinanzierung so früh wie möglich. Meistens bekommst du das Geld erst drei Monate nachdem du es beantragt hast.

Das Formular “Aanvraag studiefinaciering hoger onderwijs” findest du hier.

 

 



weitere Studienportale

BACHELOR AND MORE  -  Finde dein Bachelor Studium  -  www.bachelor-and-more.de

MASTER AND MORE  -  Finde deinen Master!  -  www.master-and-more.de

PRAKTIKUM UND THESIS  -  Dein Einstieg in die Berufspraxis  -  www.praktikum-und-thesis.de

MBA Lounge  -  Ihr Portal für MBA, EMBA und Weiterbildungs-Master  -  www.mba-lounge.de

E-GUIDE - ONLINE-MAGAZIN RUND UM'S STUDIUM


BACHELOR AND MORE -
guide.bachelor-and-more.de

MASTER AND MORE - guide.master-and-more.de