Bachelor-Studium in den Niederlanden
Bachelor-Studiengänge in Holland: Vielfältig und renommiert

Bachelor-Studium in den Niederlanden

Pferdemanagement, Industriedesign oder Human Computer Interaction – Bachelor-Studiengänge an niederländischen Hochschulen überzeugen mit ihrer fachlichen Vielfalt. Natürlich werden auch klassische Studiengänge wie BWL, Bauingenieurwesen oder Erziehungswissenschaften angeboten.

Die niederländische Hochschullehre genießt allgemein einen sehr guten Ruf, besonders renommiert ist sie in Deutschland darüber hinaus für den Bereich Gesundheit. Während beispielsweise Physio- und Ergotherapie in Deutschland meist als schulische Ausbildung gelehrt werden, stellen sie in Holland eigenständige Studienfächer mit einem hohen Praxisanteil dar. Therapeuten mit einem niederländischen Bachelor-Abschluss sind deshalb auch in deutschen Gesundheitseinrichtungen gern gesehen.

Zulassung und Bewerbung zum Bachelor-Studium

Wie in Deutschland musst du für ein Studium in den Niederlanden das Abitur vorweisen, an den holländischen FHs bist du auch mit einem Fachabitur studienberechtigt. Eine Zulassungsbeschränkung durch den Numerus Clausus gibt es in unserem Nachbarland nicht. Einige Studiengänge werden allerdings mit einem Numerus Fixus belegt. Dieses Auswahlverfahren stellt eine Art Lossystem dar, bei dem auch Bewerber mit schlechteren Noten Chancen auf eine Zusage haben. Wie genau die Zulassung über den Numerus Fixus funktioniert, erfährst du auf unserem Portal.

Wenn du auf Niederländisch studieren möchtest, musst du einen Nachweis über deine Sprachkenntnisse vorweisen. Viele Hochschulen bieten dazu vor Semesterbeginn spezielle Sprachkurse für Studierende aus dem Ausland an. Für englischsprachige Studiengänge wird häufig ein TOEFL- oder IELTS-Test verlangt. Genaue Informationen zu den sprachlichen Zugangsvoraussetzungen findest du in einem weiteren Artikel.

Deine Bewerbung musst du für die meisten Bachelor-Studiengänge über die Website Studielink, die zentrale Stelle für Hochschulzulassung, einreichen. Allerdings nehmen nicht alle Hochschulen an diesem Verfahren teil. Du solltest dich also zu jedem Studiengang genau über das jeweilige Bewerbungsverfahren informieren. Alle Details zu Bewerbung, Studielink und Anmeldefristen gibt’s in unserer Ratgeber-Rubrik "Studieren in den Niederlanden".

Der Aufbau des Bachelor-Studiums

Das Bachelor-Studium dauert an der Fachhochschule in der Regel vier Jahre, an der Universität sind es drei Jahre. Eine Besonderheit im Unterschied zum Studium in Deutschland stellt das erste Studienjahr dar, das sogenannte „propedeuse“-Jahr. Dieses Jahr sollen die Studierenden dazu nutzen, sich einen Überblick über ihr Studienfach zu verschaffen. Auf dieser Grundlage kannst du dich nach dem ersten Jahr meist für eine Vertiefungsrichtung im Bachelor-Studium entscheiden.

Abhängig vom Studium erhältst du mit dem erfolgreichen Abschluss den Titel „Bachelor of Arts“, „Bachelor of Science“, „Bachelor of Engineering“ oder „Bachelor of Laws“ oder ähnliches. Dank der Bologna-Reform und einem noch älteren Abkommen zwischen der deutschen und der niederländischen Regierung ist die Anerkennung des Bachelor-Abschlusses in Deutschland kein Problem. Mehr zur Anerkennung von niederländischen Abschlüssen erfährst du bei uns.

Unten findest du eine Auswahl von unterschiedlichen Bachelor-Studiengängen in Holland. Wenn du gezielt nach Studiengängen einer bestimmten Fachrichtung, Hochschule oder Studienstadt suchst, nutze einfach unsere Studiengangsuche!

Diese Bachelor-Studiengänge kannst du an niederländischen Hochschulen studieren:



weitere Studienportale

BACHELOR AND MORE  -  Finde dein Bachelor Studium  -  www.bachelor-and-more.de

MASTER AND MORE  -  Finde deinen Master!  -  www.master-and-more.de

PRAKTIKUM UND THESIS  -  Dein Einstieg in die Berufspraxis  -  www.praktikum-und-thesis.de

MBA Lounge  -  Ihr Portal für MBA, EMBA und Weiterbildungs-Master  -  www.mba-lounge.de

E-GUIDE - ONLINE-MAGAZIN RUND UM'S STUDIUM


BACHELOR AND MORE -
guide.bachelor-and-more.de

MASTER AND MORE - guide.master-and-more.de